Archiv der Kategorie ‘Beratung-Consulting-Coaching‘

Karriere-CheckUp für eigene Karriereplanung

Titel:
patenstatt bietet Checkliste für persönliche Karriereplanung

Subline:
Selbsttest hilft, den eigenen Standpunkt zu bestimmen

Meldung:
Düsseldorf, 17. April 2013****Der Beruf füllt einen Großteil der Lebenszeit aus. Ein guter Grund, sich immer wieder einmal Gedanken darüber zu machen, wo man karrieremäßig steht, ob der Arbeitsplatz und das Berufsfeld den eigenen Vorstellungen noch entsprechen und ob das eigene Persönlichkeitsprofil, die individuellen Fähigkeiten und fachlichen Kompetenzen den derzeitigen und künftigen Anforderungen genügen. Denn die eigene Karriere sollte nicht vom Zufall bestimmt, sondern von einer klaren beruflichen Orientierung gesteuert, und die Karriereplanung mit entsprechenden Schritten zur eigenen Positionierung und Laufbahnplanung begleitet werden. Kompletten Beitrag lesen


Gewußt wie – in Vortäge erfolgreich motivieren

Titel:
Predigen Sie noch oder motivieren Sie schon?

Subline:
Am 23. und 24. April wird Motivator & Jonglator Stephan Ehlers auf der PERSONAL Süd in Stuttgart seine aktuellen Vorträge „Wie tickt unser Gehirn“ und „Predigen Sie noch oder motivieren Sie schon?“ präsentieren. Gewohnt unterhaltsam und wirksam.

Meldung:
Der Bundesverband der Personalmanager (BPM) hat zum Thema Führungsqualität ein Positionspapier vorgestellt und resümiert u.a. „Studien und Mitarbeiterbefragungen belegen, dass es in vielen Fällen enorme Defizite in der Führungsleistung gibt.“ Kompletten Beitrag lesen


Die Gesundheitsversorgung leidet unter den vielen Reformen

Titel:
Steigende Kosten trotz 19 Reformen

Subline:
13. Eppendorfer Dialog zur Gesundheitspolitik diskutiert eine Dekade an Reformgesetzen

Meldung:
(Hamburg, 4. März 2013) Deutschland war Vorreiter beim Aufbau einer solidarischen Gesundheitsversorgung, die bis heute umfassendere Leistungen bietet als viele andere. Allerdings knirscht es chronisch im Räderwerk des zwar leistungsfähigen, Kompletten Beitrag lesen


Licht für Demenzkranke

Titel:
Licht und Farbe für Pflege- und Demenzeinrichtungen

Subline:
Bessere Orientierung, gesteigertes Wohlbefinden und Unterstützung eines geregelten Tagesrhythmus: Der optimale Einsatz von künstlichem Licht kann den Bewohnern von Pflege- und Demenzeinrichtungen den Alltag erheblich erleichtern. Der Thementag „Licht für Demenzkranke“ der TRILUX Akademie am 18. April 2013 in Arnsberg informiert Architekten, Lichtplaner, Bauherren, Facility Manager und Fachleute aus dem Gesundheitswesen darüber, wie ein geeignetes Licht- und Farbkonzept genau dies leisten kann. Kompletten Beitrag lesen


Lotsen für Jungunternehmer

Titel:
Lotse in die digitale Zukunft

Subline:
eBusiness-Lotse unterstützt oberfränkische Unternehmen

Meldung:
Bamberg, 07.02.2013. Am 19. Februar 2013 findet auf Kloster Banz die Auftaktveranstaltung des Projekts eBusiness-Lotse Oberfranken statt. Ziel des Projekts ist es, die Kompetenz der regionalen Unternehmen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) auszubauen. Themenschwerpunkte sind Online Marketing, Cloud Computing und Informationssysteme für ressourceneffiziente Kompletten Beitrag lesen


Diplom-Kaufmann mit unternehmerischen Strategien in Restrukturierungsfällen

Dr. Daniel J. Schellenberg neuer Direktor Business Development

Subline:
(leer)

Meldung:
München, 5. Februar 2013 – Die ADCURAM Group AG verstärkt ihr Führungsteam: Mit Dr. Daniel J. Schellenberg übernimmt ein international erfahrener Strategie- und Restrukturierungsexperte die neugeschaffene Position des Direktors Strategie & Business Development. Schellenberg, der über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Strategien und der Implementierung von Wertsteigerungsprogrammen sowie in der Turnaround- und Kompletten Beitrag lesen


Das Berufsbilds des Honorarberaters

Titel:
Netto-Prinzip VDH für die Vermögensverwaltung

Subline:
Neue Vermögen und VDH vereinbaren Zusammenarbeit

Meldung:
Amberg/Traunstein, 05.Februar 2013 – Der Verbund Deutscher Honorarberater (VDH GmbH) und die Neue Vermögen AG in Traunstein haben eine Kooperation im Bereich der standardisierten Vermögensverwaltung auf Basis vermögensverwaltender Fonds vereinbart. Kern der Kooperation ist die Vermögensverwaltung „Elite Team“. Die neue Zusammenarbeit ermöglicht den angeschlossenen Honorarberatern (VDH) auf ein mehrfach ausgezeichnetes Konzept im Bereich der vermögensverwaltenden Fonds zurückzugreifen. Kompletten Beitrag lesen


Betriebswirtschaftlicher Methoden für Zahnarztpraxen

Titel:
Praxismanager/in IHK für Arzt- und Zahnarztpraxen

Subline:
6-tägiger Fachkurs für Praxisführungskräfte mit IHK Lehrgangszertifikat

Meldung:
Der 6-tägige Intensivkurs „Praxismanager/in mit IHK Lehrgangszertifikat“ richtet sich jeweils an ärztliches und zahnärztliches Fachpersonal und mitarbeitende Ehepartner, die eine höhere Qualifikation erreichen und als Praxismanager/in leitende Verantwortung übernehmen möchten. Kompletten Beitrag lesen


Wie können wir unser vorteilhaft Gehirn trainieren?

Titel:
Wie man sich Schwieriges leicht merken und wirksam sein Gehirn benutzen kann

Subline:
FQL Akademie bietet in München Info-Abende und Tagesworkshops für clevere Gehirn-Benutzung, Lernmotivation und Grundlagenwissen über das Gehirn an

Meldung:
Neue wissenschaftliche Techniken sorgen dafür, dass man dem Geheimnis „Gehirn“ Stück für Stück näher kommt. MRI (Magnetresonanztomografie) und Neuroimaging oder PET-Scan (Positronen-Emissions-Tomografie) sind nur einige der Wunderwaffen, die es erlauben, zuverlässige Aussagen über Aufbau und Funktionsweise des menschlichen Gehirns zu ziehen. Kompletten Beitrag lesen


Fachportale zum Jurastudium

Titel:
Juratipps.com – Tipps und Tricks zum Jurastudium

Subline:
Tipps und Tricks von Studenten für Studenten bietet das neue Portal zum Jurastudium.

Meldung:
Das neue Portal www.juratipps.commit Tipps und Tricks rund um das Studium der Rechtswissenschaften ist nun online. In monatelanger Vorarbeit wurden die wichtigen Informationen bis zum ersten Staatsexamen zusammengetragen. Das Projekt kommt von Studenten für Studenten und soll den Studienalltag erleichtern. Kompletten Beitrag lesen


Marketing im Abendtraining

Titel:
Marketing mit emotionalen Erlebniswelten

Meldung:
In manchen Branchen ist die Gestaltung von emotional erfahrbaren Erlebniswelten ein fester Bestandteil des Marketings, wie das Beispiel der Autostadt von Volkswagen in Wolfsburg anschaulich zeigt. In vielen anderen Branchen wird das Potential dieses Marketinginstruments dagegen kaum genutzt. Grundsätzlich hat jedes Unternehmen die Möglichkeit, mit eigenen Verkaufsräumen seine Kunden emotional zu binden, indem es den Aufenthalt seiner Kunden in den Räumlichkeiten zum Erlebnis werden lässt. Kompletten Beitrag lesen


Halbwahrheiten zum Thema digitale Rechnungen

Titel:
Änderungen zur elektronischen Rechnung in Österreich ab 2013

Subline:
Seit Inkrafttreten des Steuervereinfachungsgesetzes 2011 in Deutschland und des Abgabenänderungsgesetzes 2012 in Österreich kursieren immer noch Halbwahrheiten und eine Unmenge an Missverständnissen. Fakt ist, elektronisch versendete Dokumente sind Papierdokumenten gleichgestellt.

Meldung:
Rechnungen können in digitaler Form versandt werden, die digitale Unterschrift bleibt möglich, ist jedoch nicht mehr verpflichtend. Laut Gesetzgeber entfällt die Pflicht zur qualifizierten elektronischen Signatur. Kompletten Beitrag lesen


Unternehmer werden als Franchispartner

2013 – Das Jahr für Selbständigkeit mit System?

Subline:
Franchising – das war das Schlagwort für viele erfolgreiche Unternehmensgründungen der vergangenen Jahre. Das Prinzip der Selbständigkeit unter dem Dach eines starken Lizenzgebers ist in Deutschland so erfolgreich, dass inzwischen in fast jeder Branche in Deutschland Franchise-Unternehmen vertreten sind. Auch im Jahr 2013 tun sich auf dem deutschen Franchise-Markt große Wachstumspotenziale auf, sagt Franchise-Experte Dr. Arnd Halbach. Für den Erfolg eines Franchise-Unternehmens wird es dabei aber, laut Halbach, immer entscheidender, dass man sich der richtigen Branche und dem richtigen System anschließt. Kompletten Beitrag lesen


Umgang mit der täglichen Informationsflut

Titel:
Helgo Bretschneider: „Die Arbeitswelt menschlicher machen“

Subline:
Zeit ist mehr als eine nutzbare Ressource

Meldung:
Bad Honnef. Unsere Arbeitsgesellschaft verändert sich. Bei den meisten Menschen findet mittlerweile eine strikte Trennung von Arbeits- und Privatleben statt. Gesundheit, Nachhaltigkeit, Freizeit und vieles mehr haben an Bedeutung gewonnen. Themen wie Burnout, Work-Life-Balance und Sabbatjahre sind in. Kaum noch jemand identifiziert sich ausschließlich über seine Arbeit oder lebt ganz und gar für den Job. Viele Unternehmen reagieren aber zu spät auf diese Entwicklung, denken und handeln noch in alten Strukturen, findet der Experte für einen positiven Umgang mit der Informationsflut, Helgo Bretschneider. Kompletten Beitrag lesen