Eine Wolke, die dicht hält

Titel:
TÜV Rheinland Zertifikat für die Fabasoft Cloud

Subline:
Prüfergebnis zeigt überragende Qualität und Sicherheit der Fabasoft Cloud

Meldung:
Die Zertifizierungsstelle des TÜV Rheinland unterzog die Fabasoft Cloud (http://www.fabasoft.de) umfangreichen Sicherheitsanalysen. Sie überprüfte die neue Business Cloud von Fabasoft umfassend auf quantitative und qualitative Anforderungen. Das Zertifikat „Certified Cloud Service“ bescheinigt nun offiziell die hohe Qualität und Sicherheit der Fabasoft Cloud.

Anerkanntes Gütesiegel des TÜV Rheinland

Das vom TÜV Rheinland ausgestellte Zertifikat bestätigt den Benutzern, dass die Fabasoft Cloud die Aspekte der Sicherheit, der Funktionalität und der Interoperabilität sowie des Datenschutzes und weiterer rechtlicher Ansprüche erfüllt.

„Fabasoft ist das achte Unternehmen, das das Zertifikat vom TÜV Rheinland erhält“, bestätigt Hendrik Reese, Experte für Cloud Security bei TÜV Rheinland. Fabasoft befindet sich damit auf Augenhöhe mit Unternehmen wie T-Systems International oder Vodafone Group Services.

Hendrik Reese zum Zertifizierungsprozess für Cloud-Services: „TÜV Rheinland zertifiziert Unternehmen im Bereich Cloud Security. Basis ist ein eigens entwickelter und umfassender Anforderungskatalog für Sicherheit und Compliance von Cloud-Diensten. Das Zertifikat „Certified Cloud Service“ orientiert sich an den hohen Anforderungen des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes, dem Informationssicherheitsmanagement nach ISO 27001 und am IT-Grundschutz des BSI. Die Qualität des Cloud Services ist von großer Bedeutung. Prozesse und Leistungsversprechen werden genau unter die Lupe genommen. Bisher gibt es weder national noch international vergleichbar hohe und verbindliche Standards für die Cloud.“

Die Fabasoft Cloud erhält das Zertifikat „Certified Cloud Service“

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Rheinland i-sec GmbH zeichnete Fabasoft nach dem mehrstufigen Zertifizierungsprozess mit dem Zertifikat „Certified Cloud Service“ aus. Das Zertifikat weist nach, dass die Fabasoft Cloud für die Cloud-Infrastruktur und Cloud-Applikation folgende Ziele erreichte: Sicheres Hosting von Daten, sichere Datenübertragung, sicherer Betrieb von unternehmenskritischen Anwendungen, Qualität und Verfügbarkeit der Serviceerbringung, hohe Service-Kontinuität, hohe on-demand Skalierbarkeit, Sicherheit und Qualität des Datenzugriffs und der Datenspeicherung, sichere Anmeldeverfahren und Berechtigungssysteme zur Steuerung des Datenzugriffs auf Netzwerkebene sowie Schutz vor Angriffen nach dem neuesten Stand der Technik.

Neben der Zertifikation vom TÜV Rheinland wurde Fabasoft bereits nach ISO 9001, ISO 27001 und ISO 20000 zertifiziert sowie nach ISAE 3402 Type 2 geprüft.

Helmut Fallmann, Mitglied des Vorstandes, Fabasoft AG, bringt den Handlungsbedarf in Europa auf den Punkt: „Die Abhörskandale der NSA haben uns deutlich vor Augen geführt, dass Europa einen autonomen Weg für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) braucht. IKT ist heute eine Basistechnologie für alle Industriezweige und Branchen. Cloud Computing ist eine Chance, die unsere europäische Wirtschaft im globalen Wettstreit um Marktanteile und die Entwicklung innovativer Technologien nicht versäumen darf. Nur ein ambitionierter, effektiver und gesamteuropäischer Vorstoß kann hier zum Erfolg führen. Will Europa nicht Amerika kampflos das Wirtschaftspotential des lukrativen Zukunftsmarktes Cloud Computing überlassen, so gilt es, jetzt gemeinsam und entschlossen zu handeln. Dafür steht unsere Initiative „United Clouds of Europe“ (www.unitedcloudsofeurope.eu).“

Zum Thema „Die Fabasoft Cloud – Sicherheit mit Siegel“ gab es ein Webinar. Die Unterlagen finden Sie über https://www.fabasoft.de/tuev (https://www.fabasoft.de/tuev) .

Über TÜV Rheinland
TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienst mit 140 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 17.000 Menschen an 500 Standorten in 65 Ländern. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von 1,4 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Umwelt und Technik in Fast allen Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte und gestaltet Prozesse für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüf- und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. http://www.tuv.com

Bildrechte: TÜV Rheinland Bildquelle:TÜV Rheinland

Fabasoft ist ein führender europäischer, börsennotierter Softwarehersteller und Cloud-Anbieter mit Sitz in Linz, Österreich. Die Softwareprodukte und Cloud-Dienste von Fabasoft sorgen für das einheitliche Erfassen, Ordnen, sichere Aufbewahren und kontextsensitive Finden aller digitalen Geschäftsunterlagen für Unternehmen. Kunden profitieren von über 25 Jahren Innovation und Erfahrung im Dokumentenmanagement. Fabasoft beschleunigt die vollständige Digitalisierung von Businessprozessen, sowohl über informelle Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows – unternehmensintern und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Das bringt Unternehmen mehr Agilität und Nachvollziehbarkeit (Compliance). www.fabasoft.com

Fabasoft Deutschland GmbH
Ulrike Kogler
THE SQUAIRE 14, Am Flughafen
60549 Frankfurt
+49 69 6435515-0
ulrike.kogler@fabasoft.com
http://www.fabasoft.com

Klenk & Hoursch AG Corporate Communications
Tobias Müller
Walther-von-Cronberg-Platz 2
60954 Frankfurt
+49 69 719168-34
tobias.mueller@klenkhoursch.de
http://www.klenkhoursch.de

Keywords:
Certified Cloud Service,Cloud Security,Zertifizierungen Datensicherheit

Software-Technik.


-