Empfehlung aus der Naturheilkunde – Omega-3-Fettsäuren und Adenosin bei Neurodermitis und Psoriasis

BildMit dem Frühling beginnt die Leidenszeit von Menschen mit Neurodermitis und Schuppenflechte. Rötungen und Entzündungen der Haut werden nicht mehr von der Kleidung verdeckt, sondern für jeden sichtbar. Die Naturheilkunde empfiehlt diese Hauterkrankungen mit Homöopathie, einer Hautpflege mit Adenosin sowie Omega-3-Fettsäuren zu behandeln.
Der Frühling fördert sie wieder ans Tageslicht die Rötungen und Entzündungen bei Menschen mit Neurodermitis und Schuppenflechte. Wenn andere sich im Frühjahr über T-Shirts, Röcke und kurze Hosen freuen, leiden diese Menschen besonders. Mit den wärmeren Temperaturen und der leichteren Bekleidung werden auch die lästigen Hauterscheinungen wieder sichtbar.
Empfehlung aus der Naturheilkunde
In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Die Naturheilkunde berichtet Heilpratikerin Kathrin Böhning über Ihre Erfahrungen mit Adenosin und Omega-3-Fettsäuren bei Neurodermitis und Schuppenflechte. Böhning hat festgestellt, dass viele Patienten mit chronischen Hauterkrankungen an einem Omega-3-Mangel leiden. Sie verordnet deshalb hochdosierte Omega-3-Fettsäuren (Mermaids of Norway) und eine medizinische Hautpflege mit Adenosin (Bio-Regenerat Hautcreme). Außerdem setzt sie homöopathische Präparate zur Entgiftung ein und testet ihre Patienten auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
Böhning ist sich sicher: Der Erfolg der Behandlung kann in hohem Maße mit einer regelmäßigen medizinischen Hautpflege und der Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren beeinflusst werden. Die Pflege sollte auch nach Abklingen der Hauterscheinungen weiter erfolgen. Nur so kann der nächste Schub hinausgezögert oder sogar verhindert werden.
Adenosin und Omega-3 helfen
Adenosin ist ein körpereigener Stoff und in allen Zellen und Körperflüssigkeiten vorhanden. Adenosin ist ein Energielieferant der Zellen und an einer Vielzahl von Stoffwechselvorgängen beteiligt. In der medizinischen Hautpflege bei Schuppenflechte und Neurodermitis können Adenosin und Omega-3-Fettsäuren dazu beitragen, dass Entzündungen und Juckreiz gelindert werden, die Barrierefunktion der Haut gestärkt und die Haut vor Austrocknung geschützt wird.
Die Ursachen von Neurodermitis und Schuppenflechte sind bislang nicht vollständig geklärt. Gesichert ist, dass beiden Hauterkrankungen eine genetische Disposition zugrunde liegt. Äußere und innere (psychische) Faktoren beeinflussen den Hautzustand bei Neurodermitis und Psoriasis-Patienten. Die Pflege der Haut muss darum an die wechselnden Bedürfnisse dieser Problemhaut angepasst werden. Die medizinische Pflege Bio-Regenerat blue und Bio-Regenerat green erfüllt diese Anforderungen, weil sie jeweils unterschiedlich ausgerichtete Kombinationen aus Adenosin und intensiv pflegenden Inhaltsstoffen enthält.
Pressekontakt Unternehmen
Dipropharm GmbH Distributions & Co. KG
C. Rossbach-Sotek
Gaisbühlstraße 5a, 76532 Baden-Baden
Telefon: +49 (7221) 64464
Fax: +49 (7221) 64463
E-Mail: k.rossbach@dibropharm.de
www.bio-regenerat.de
www.mermaids-of-Norway.de

Gesundheit-Medizin.


-